Eine Idee aus meiner Zeit bei den Leipzig Lions (American Football):

Unsere Cheerleader und Footballer sind mit Freikarten bewaffnet am Freitag Abend vor unserem Heimspiel in 2er Teams (je ein Spieler und ein Mädel) durch die Stadt gezogen und nach dem Motto: “Karte oder Küsschen” wurden die Freikarten verteilt. 90 % wählte Küsschen, aber trotzdem ein Zuwachs an Zuschauern von vorher ca 650 auf knapp 2.000.

Wir lernten daraus, dass ein Küsschen mehr Erinnerungswirkung hatte als die vorher in Massen “einfach verteilten” Freikarten oder Flyer.