Ein Film auf der Homepage zeigt ganz schnell, wie ein Produkt funktioniert und aussieht. Mit einem Internetanschluss über DSL oder Kabel können das schon viele nutzen.

Klar ist wichtig, das auch richtig anzugehen. Ein paar Tipps dazu:

  • Kurz, ohne guten Grund nicht länger als zwei Minuten
  • Treffend: Es macht natürlich einen Unterschied, ob man ein Video zum Treppenlift, einen Film für junge Paare und ihre erste Wohnungseinrichtung oder einen Clip für Teenager dreht.
  • Das Video soll man am besten dann auch noch zusätzlich verbreiten über YouTube, sevenload, Google Video usw.